Informationen Sie haben Fragen?

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.

Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen. (DVE 08/2007)

Wir sind Mitglied im Deutschen Verband der Ergotherapeuten

Wie bekommt man Ergotherapie?

  • Grundsätzlich kann jeder Arzt Ergotherapie als Heilmittel verordnen
  • Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen
  • Für Kinder werden die Behandlungskosten im vollen Umfang übernommen
  • Für Erwachsene fallen 10€ Praxisgebühr und zusätzlich 10 % der Behandlungskosten pro Rezept an.
  • Für Patienten die von der Gebührenzuzahlung befreit sind, fallen keine Kosten an.
  • Alle unsere Leistungen können auch von Selbstzahlern genutzt werden.

Ergotherapie im Hausbesuch

Unter bestimmten Indikationen kann Ihr behandelnder Arzt Ergotherapie auch als Hausbesuch verordnen.

Behandlungsablauf

  • Differenzierte ergotherapeutische Befunderhebung (gemeinsam mit dem Patienten u./o. dessen Angehörigen)
  • Erarbeitung individueller Behandlungsziele
  • Erstellung eines Behandlungsplanes
  • Auswahl der Behandlungsmethoden und –maßnahmen
  • Regelmäßige Dokumentation
  • Informationsaustausch mit Ärzten, anderen Fachkollegen, Eltern, Lehrern, Erziehern etc.